Springe zum Inhalt

2. HTL Damen in Burgwald

Laura, Johanna und Janina nach der Regenschlacht im Kellerwald

Den ganzen Tag Regen und lausige 8°C beim Wettkampf in Bottendorf. Kein toller Einstand in die Triathlon Saison für unsere Damen in der 2. Hessenliga. Im Vorfeld hatte der Veranstalter wegen der Wassertemperatur von nur 13°C auf einen Duathlon umgestellt. Als Auftakt machte ein Rennen das als Bike & Run gestartet wurde . Zu absolvieren waren 8 km Rad und 2,5 km Laufen Laura Ernst, Janina Edenhofner, und Johanna Goethe sahen es professionell und zogen den ersten Teil durch. Das neue Team konnte Der erste Teil wurde als Bike & Run gestartet. 8 km Rad und 2,5 km Laufen durch den Regen standen auf dem Programm. Auf Anhieb kamen die die drei auf den 4. Platz hinter Frankfurt, Dortelweil und Wiesbaden. Inzwischen hatte sich der Sportplatz in ein Matschbad verwandelt. Die Athleten und Athletinnen waren nass und ausgekühlt bis auf die Knochen. Maurice Herwig der beim Rennen der offen Klasse über 5 km – 20 – 2,5 km startete kam als Sieger ins Ziel und musste ich komplett ausgekühlt erstmal im Rettungswagen auftauen. Hans Peter Carsten war da robuster. Er gewann seine Altersklasse souverän. Dann starteten die Sportler /innen den Aufstand. In einer kurzfristig einberufenen Sitzung verständigten sich die Teamleiter , nach einigen heftigen Diskussionen, darauf das Rennen der Damen abzusagen. Für die Damen steht nächste Woche der Wettkampf in Griesheim auf dem Programm.