Springe zum Inhalt

Challenge Almere Amsterdam

Maurice & Florian

Am Wochenende ging es für Florian Drexler und Maurice Herwig nach dem Saisonhighlight beim Heimtriathlon noch ein letztes Mal diese Saison zur Sache. Für Maurice stand die erste Mitteldistanz an. Um so erleichterter war er, dass er mit Florian einen mitteldistanzerfahren Athleten an seiner Seite hatte.

Und genauso Seite an Seite absolvierten die Beiden die Auftaktdisziplin. Dabei mussten sie einige Umwege in Kauf nehmen, um die Langdistanzler, die auf ihrer zweiten Schwimmrunde unterwegs waren, nicht all zu sehr zu behindern. Trotz der Zusatzmeter stiegen die beiden nach 28 Minuten im vorderen Teil des Feldes aus dem Wasser.Auf dem Rad trennten sich dann die Wege der beiden. Während Maurice sich auf den kilometerlangen und nicht enden wollenden Geraden Stück für Stück weiter nach vorne arbeitete, kam Florian genau diese Strecke nicht wirklich entgegen. Durch das ständige Fahren in Zeitfahrposition bekam er Probleme mit dem Rücken. Trotzdem zeigte er eine sehr starke Leistung auf dem Rad und stieg immer noch in den Top 30 nur 9 Minuten hinter Maurice, der auf dem Rad einen absolut perfekten Tag erwischt hatte und sich mittlerweile auf Gesamtrang 7 vorarbeiten konnte, vom Rad.

Beim abschließenden Lauf über drei Runden hatten beiden ihre Probleme, erstmal so richtig in Tritt zu kommen. Maurice zahlte dem harten Rad fahren etwas Tribut und Florian hatte immer noch mit seinem Rücken zu kämpfen. So dauerte es fast eine Runde bis beide einen guten Laufrhythmus gefunden hatten. Auf den letzten Kilometern konnte Maurice sogar nochmal etwas an Tempo zulegen und lief als Gesamt 5ter überglücklich über die Ziellinie. Währenddessen war sein Teamkollege auf den letzten Kilometern energetisch ziemlich am Ende und musste das Tempo deutlich drosseln, um noch ins Ziel zu kommen. Dies gelang ihm schließlich auch als 98ter in der Gesamtwertung von 1285 Athleten. Damit kann auch er mit der gezeigten Leistung zufrieden sein.

Mitteldistanz Challenge Almere (1,9km/92km/21km)
Maurice Herwig 5.Platz (2. Ak) 4:12:22 (28:09/ 2:18:35/ 1:20:15)
Florian Drexler 98.Platz (10.Ak) 4:45:54 (28:11/ 2:27:11/ 1:44:58)

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com