Knappe Kiste

Mannschaftszug mit Lok D. Ernst

 

Die Jungs der 2. Bundesliga haben sich beim 4. Lauf der 2. Bundesliga einen extra harten Fight mit der Konkurrenz geliefert. 16 Sekunden fehlten Hendrik , Dario Ernst , Florian Drexler , Maurice Herwig und Daniel Brosanyi am Ende zu 5. Platz und nur 25 Sekunden auf Platz 3. Ein sauknappes Rennen. Beim Schwimmen sah es noch Top 3Platz aus. Die fünf lagen vorn unter den Top 3. Am Ende reichte es dann noch nicht für den ersehnten Podiumsplatz. Also auf ein Neues in Baunatal .Die Jungs sind heiß !!

Fight auf der Laufstrecke

Aufstieg für das Team 1. Hessenliga. Mit in dieser Saison gewohnter Stärke ließen Simon Jakob, Timo Pippart, Tim Himpelmann , Martin Wonke und Martin Busch der Konkurrenz keine Chance, uns stehen damit als Aufsteiger in die Regionalliga Mitte fest. Das Rennen über giftigen Anstiege des Odenwaldes war für die Rad starke Mannschaft ein gefundenes Fressen. Top Team, Top Ergebnis, Top Saison, der Aufstieg ist voll verdient.

Aufsteiger !!!

Und ausserdem:

Claudia Bonnes holte sich den 3.Platz beim Halbdistanzrennen  in Riesenbeck in einer Zeit von 4 h 38 min. Achim Hänlein wurde 2. Platz in seiner Altersklasse.  Timo Hausotter und Tim Bluhm hatte keinen so tollen Tag beim 70.3. am Zell am See, Zu viel Schnee.  Das Radfahren wurde abgesagt, und ein Swim & Run gestartet. Und zu guter Letzt hat Heiko Weber sich noch den 1. Platz n seiner AK beim MTB Rennen in Zierenberg gesichert. Na, das war mal ein Wochenende.

Wir freuen uns jetzt auf den nächsten Sonntag beim  City Triathlon in Baunatal . Tempoooooooo !!!!

Rodgau Triathlon

Laura, Sandra, Claudia, Thomas, Heiko, Achim und Jörg

Einen Platz nach vorn

Sandra Klement, Claudia Bonnes und Laura Ernst haben ihr Saisonziel umgesetzt. Es ist ihnen nach einem couragierten Rennen  gelungen die rote Laterne abzugeben. Laura lotste das Dreierteam über die Schwimmstrecke und die drei griffen auch gleich die vor ihnen liegenden Roßdorferinnen an. Auf der Radstrecke machten dann Sandra und Claudia die Pace. Sie reduzierten den Abstand auf den Schwimmclub Oberursel und hielten den Vorsprung beim Laufen bis ins Ziel. Top gemacht und den 5. Platz erkämpft.

Laura, Sandra und Claudia

Senioren setzen sich an die Spitze.

Rodgau Triathlon 1,4 km Schwimmen im 23° C warmen Wasser, 41 km  Radfahren auf ebener schneller Strecke, 10 km Lauf durch die Mittagshitze und ein Comeback. Heiko Weber ist wieder zurück. Nach langer Verletzungspause meldet sich der Ex Bundesliga Athlet und 3. der Ironman Europameisterschaften 2006 eindrucksvoll zurück. Beim Schwimmen musste er seinem Teamkollegen Thomas Schröder noch den Vortritt lassen. Aber schon auf der ersten von 3. Radrunden schob er sich nach vorn. Mit einem 40 km/h Schnitt knallte er über die Radstrecke und kämpfte sich auf der Laufstrecke Platz für Platz auf Platz 2 der Gesamtwertung vor. Thomas Schröder lief nach guter Renneinteilung auf den  6. Platz. Laufrakete Jörg Deichmann wurde 15, und Achim Hänlein platzierte sich im Mittelfeld auf Platz 27. Die alten Wilden eroberten den 1. Tabellenplatz vor Gambach und sind entschlossen diesen auch beim letzten Wettkampf am Twiste See nicht wieder herzugeben.

Jörg, Heiko, Thomas und Achim