Springe zum Inhalt

Jahresbericht KSV Baunatal Triathlon

Gute Zeiten, schlechte Zeiten…. Nach dem schwierigen Jahr 2017, in dem die Triathlon-Teams des KSV verbissen kämpften um den Abstieg zu verhindern, ging es 2018  in die andere Richtung , nämlich steil bergauf.

Die Jungs in der 2. Bundesliga können sich schon fast Team Nordhessen nennen. Unter Trainer Martin Busch formiert sich eine Mannschaft, die alle Topathleten aus der Region vereint. Neben dem Eigengewächs Dario Ernst von der Schwimmabteilung kam vom WVC Kassel 2017 Florian Drexler hinzu,  von Eschwege  wechselte Maurice Herwig , aus Mannheim kam Daniel Borsanyi. 2018 fanden die Verstärkungen Timo Pippart aus Sontra und Olli Lieblein von Fuldatal den Weg an die Bauna.  Dieses Team setzte sich im Laufe der Saison gleich im Mittelfeld fest und kletterte nach  einen Podestplatz beim Heimrennen im Parkstadion sogar noch auf Platz 4. der Tabelle.

Kampf um 3. Platz

 

...weiterlesen "Jahresbericht"

Ich bin immer noch sehr überwältigt aber auch total erschöpft von diesem Rennen. Vieles lässt sich schlecht beschreiben - man muss das einfach am eigenen Leib spüren.

Die Rennwoche vor dem großen Tag ist schon was ganz Besonderes. So viele Triathleten und Sportverrückte und jeden Tag ein anderes Event. Dazu die Zeitumstellung und das Klima. Am Renntag selbst war ich erstaunlich locker und wenig aufgeregt - vielleicht auch, weil ich mir Kona als Zugabe und als Lohn für die lange Saison vorgenommen habe. Vor dem Start fand ich diese Stille vor dem Kanonenschlag gigantisch. Ich hatte noch einen letzten Blick zu Pier und der Mauer genommen - alles voller Menschen! Gänsehaut pur. Dann der Knall und die berühmteste Waschmaschine ging auf Schleudertour. ...weiterlesen "Erlebnisbericht Ironman Hawaii Martin Wonke"